Wer wir sind

Wir sind ein mittelständisches Unternehmen, das sich seit 1991 zunächst mit der Entwicklung der Beschichtungstechnik und deren Auswirkungen im industriellen Bereich auseinander setzte.

Heute haben wir unseren Schwerpunkt in der elektrostatischen Pulverbeschichtung.

Wir beschichten mit umweltfreundlichen Pulvern unterschiedlichster Pulverhersteller Kundenteile aus Aluminium, Stahl roh, Stahl verzinkt, Guss, V2A, Messing, Kupfer usw.

Der Gesamtprozess ist vollkommen CHROMFREI und entspricht den Qualitätsregeln führender Qualitätsgemeinschaften.

Zu unserem Standard- Portfolio gehören Klein-, Muster- und Großserien wie z. B. gekantete Bleche, Profile, Schaltschränke, jegliche Konstruktionen, Geländer, Zaunelemente, Felgen, Rahmen, Fachböden, Rückwände, Regalsysteme, Pfeiler, Kessel u.v.m.

Die Beschichtungen erfolgen in zwei Werken. Seit 2016 betreiben wir eine der modernsten CHROMFREIEN Anlagen in Sachsen und können unserem Motto „Schnelligkeit mit Qualität“ weiterhin gerecht werden.

Die Beschichtung der Werkstücke mit den maximalen Maßen

Länge: 7.000 mm
Breite: 1.400 mm
Höhe: 2.100mm
Einzelgewicht: bis 1.000 kg

sichern wir über eine klassische Handbeschichtung auf der einen Seite, und mit zwei Automatik-Anlagen nebst Pulverrückgewinnung auf der anderen Seite.

Absteck-, Abdeck- und Abklebe- und Montagearbeiten sind für uns ebenso selbstverständlich wie eine entsprechend Vorbehandlung, die wir analog einschlägigen DIN- Normen, entsprechend Ihren Wünschen und dem zukünftigen Verwendungszweck Ihrer Werkstücke vollkommen Chromfrei betrieben.

Zudem transportieren wir Ihre Werkstücke auf Wunsch zu Ihnen oder Ihren Baustellen, stellen die transportsichere, sortenreine und ggf. belabelte Verpackung auf Wunsch sicher.






Aus unseren FAQ

Wonach richtet sich die Einbrenndauer?
Die Festlegung wird je nach Farbpulver und Materialstärke getroffen. Generell gilt; die Einbrenndauer erhöht sich exponentiell mit steigender Materialstärke. Darüber hinaus ergeben sich die Einbrennzeiten aus den Angaben der Pulverhersteller. Diese sind wiederum davon abhängig für welches Grund- Material und welche spätere Verwendung vorherrscht.
     Komplette FAQ aufrufen.